Musikkapelle Vierschach

Miteinander singen



Aus den kfb-Mitgliedern hat sich ein Kreis von singfreudigen Frauen gebildet, was uns besonders freut und worauf wir stolz sind.

 

Unsere Singgemeinschaft, unter der Leitung von Frau Irma Schäfer, bereichert mit ihren Liedern unsere Liturgie-und Eucharistiefeiern, die Andachten und unsere Feste.

 

So werden unsere kirchlichen Feiern zu besonderen Festlichkeiten.

 

Wir freuen uns, wenn sich weitere Frauen aus den Reihen der kfb unserer Singgemeinschaft anschließen. Es tut uns gut, zur Ehre Gottes zu singen und zu musizieren. Wir tun es mit Freude und Begeisterung.

 

M. Theresia Tempele





Leserunde – Miteinander ein Buch lesen und besprechen



Regelmäßig treffen sich lesefreudige Frauen zur Leserunde.

 


Bei jedem Treffen beschließen wir anhand der Vorschläge der Teilnehmerinnen, welches Buch uns interessiert, wie viel Zeit wir brauchen werden, um es zu lesen und bestimmen gemeinsam den nächsten Termin.

 


Mit vielen Gedanken, Meinungen und Gesprächsbereitschaft finden wir uns zum ausgemachten Termin wieder ein, setzen uns gemütlich zusammen um unsere Gedanken zum gelesenen Buch auszutauschen.  Wir bringen gute Stimmung mit, ebenso den Mut, die eigene Meinung zu vertreten, und die Toleranz, andere Sichtweisen anzuhören und zu verstehen und vor allem die Freude am Lesen, die wir gerne noch mit anderen Frauen teilen möchten.

 

Christine Trojer





Die Taufe - Feier des Lebens








Die Taufe ist ein großes Geschenk der Liebe Gottes und der Anfang des Lebens in der Gemeinschaft mit Jesus Christus und mit allen, die an ihn glauben.

Der Katholischen Frauenbewegung ist es ein Anliegen, Eltern in der Vorbereitung auf die Taufe ihres Kindes zu unterstützen. Was bewegt Eltern ihr Kind taufen zu lassen? Neugeborene lassen uns das Leben neu und anders wahrnehmen. Sie vermitteln eine Ahnung, dass jeder Mensch etwas absolut Einzigartiges ist.
In Zusammenarbeit mit der Pfarrei Innichen wird in regelmäßigen Zeitabständen ein Vorbereitungsnachmittag zum Thema „Die Taufe und ihre Symbole“ angeboten. Der Nachmittag wird von den Taufkatechetinnen Brigitte Rauter und Helene Totmoser gestaltet. Eltern, (auch werdende Eltern), Paten, Großeltern, Verwandte und Interessierte sind herzlichst eingeladen, an diesem Nachmittag teilzunehmen und so intensiv mit dem ersten Sakrament vertraut zu werden. Die Beschäftigung mit der eigenen Taufe erinnert an das ausdrückliche Versprechen, das Gott bei der Taufe gibt: „Ich bin bei dir alle Tage deines Lebens.“

Die Taufvorbereitung

  • zeigt die Bedeutung des Sakramentes der Taufe auf
  • erklärt die Taufsymbole
  • gibt Einblick in den Ablauf und die Gestaltung der Tauffeier
  • gibt kreative Anregungen und Ideen für die Gestaltung der Feier und der Taufkerze
  • lädt ein, mit anderen Eltern ins Gespräch zu kommen
  • vermittelt Impulse für ein christliches Leben in der Familie

Das persönliche Taufgespräch wird, nach Vereinbarung, mit dem Priester geführt.

Die Termine für die Taufnachmittage sind unter der Rubrik Aktuelles oder www.pfarrei-innichen.com zu finden, in der Kirche angeschlagen und im Pfarrblatt veröffentlicht.

Für Anmeldungen (aus organisatorischen Gründen erbeten) und Informationen:
Frau Brigitte Rauter Tel:. 348 1201894
Frau Helene Totmoser Tel: 340 6044323

Wir haben dieses Projekt der kfb mit Freude aufgenommen, mit viel Einsatz vorbereitet und wir setzen uns mit Begeisterung dafür ein. Wir freuen uns wenn es angenommen wird.

Brigitte und Helene





Frauenliturgie –Miteinander in Liturgie Leben feiern



Begeistert feiern wir Liturgie die von Frauen für Frauen gestaltet wird. Frauen feiern ganzheitlich, d.h. Gefühle, Sinne, Verstand und Körper sind angesprochen und werden einbezogen. Auf frauengerechte Sprache wird geachtet.
Kernstück ist das Hören auf Gottes Wort. Vom Wort her wird das Leben bedacht, aus dem Wort heraus wollen sich die Frauen aufrichten und neue Kraft schöpfen. Ein zentrales Element in jeder Frauenliturgie ist der Segen, verstanden als Zuspruch Gottes. Besondere Aufmerksamkeit legen wir auf die musikalische Gestaltung. Für jede Feier wird eine Mitte gestaltet, um das Thema zu veranschaulichen. ALLE sind herzlich eingeladen!

 

Aus „in liturgie leben feiern“







INITIATIVGRUPPE PRO KRANKENHAUS INNICHEN




www.janach.com